Körpertherapien

Körpertherapien Ganzheitliche Körpertherapien

Drei Elemente sind mir für eine erfolgreiche ganzheitliche Körpertherapie wesentlich

  • Dass Sie möglichst frühzeitig durch die Sitzungen eine Erfahrung machen können, wohin Ihre Reise geht. Der direkte „Geschmack“ eines neuen, integrierten Körperempfindens, Sie fühlen Ihren Körper vollständiger. Ein neues Gefühl von Beweglichkeit, Leichtigkeit und Aufrichtung entsteht unmittelbar durch die Sitzungen. Selbst wenn Sie dieses hohe Niveau noch nicht dauerhaft halten können und immer wieder in Ihre alten Muster zurückrutschen, so ist allein die Erfahrung, dass es Ihnen möglich ist, diesen Zustand zu erlangen, außerordentlich motivierend und wertvoll. Sie wissen jetzt, wohin Sie sich entwickeln wollen.
  • Die feste Überzeugung, dass dieser Zustand der Körper-Seele Integration und der Beschwerdefreiheit Ihr Normalzustand und Ihr menschliches Geburtsrecht ist und dass Sie Ihn erreichen können.
  • Die Stabilisierung dieses Zustandes durch kontinuierliche Praxis mit den Körpertherapielektionen, anderen Übungen, die ich Ihnen zeige und vor allem durch Ihr verbessertes Körperbewusstsein bei Ihren Alltagsbewegungen.

Der integrative Ansatz der Körpertherapien, wie ich Sie anbiete besteht in der Synthese verschiedener körperorientierter Behandlungsmethoden, psychologischer Beratung und gestaltender Elemente. Körperarbeit verstehe ich als Entdeckungsreise zu den Höhen und Tiefen Ihrer Persönlichkeit und im Kennenlernen und Anwenden Ihrer neuen Möglichkeiten.

In meiner Praxis erwarten Sie folgende Therapiemethoden und Kurse:

  • Atemtherapie
  • Autogenes Training
  • Entspannung nach Jacobson
  • Qigong

  • Kopfschmerztherapie / Migränebehandlung
  • Körperwahrnehmung
  • Psychomotoriktherapie
  • Meditation

Ein Einstieg in folgende Kurse (Autogenes Training, PMR, Qigong) ist nach telefonischer Absprache
(Telefon: 0174-9378117) zu jeder Zeit möglich.

Kosten für einen Kurs à 10 Einheiten: 120,-€.
Jede Einheit endet mit einer Meditationsanleitung

Ich arbeite in Einzeltherapien oder in Gruppen. Die Gruppengröße beträgt 10 Personen und im Rahmen der Prävention wird bis zu 2x jährlich Entspannungstraining von den Krankenkassen vergütet.